VW Bus Umgestaltung

P1140414

Wer ist denn eigentlich euer großer, weißer Weggefährte, mit dem ihr da immer unterwegs seid?

Anfang 2015 haben wir uns einen VW Bus gekauft und ihn “Mampfi” genannt. Warum Mampfi? Naja, weil er etwas mehr Sprit mampft, als wir das bisher gewöhnt waren😀

Steckbrief:

Alter: 20 Jahre

Reiseerfahrung: 103.000 Kilometer

Aussehen: weiß-bunt

Charakteristisch: Hochdach, VW Zeichen hinten fehlt, Innenausbau von Cathago – Malibu, Bettfunktion, Kühlschrank, Gasherd, Wassertank und Spülbecken, Schränke, Standheizung, Benziner, Automatik

Führungszeugnis: er ist ganz brav und tut keinem was

Zu den inneren Werten

Der Boden bestand aus blauem Linolboden, was jetzt nicht wirklich der Knaller war… Also haben wir uns Vinyl-Platten in Holzoptik gekauft und diese im Bus verlegt. Die Platten sind so groß wie Laminatplatten, dünn und mit einer selbstklebenden Folie beschichtet, sodass man sie einfach auf den sauberen Untergrund aufkleben und festdrücken kann. Anders als Laminat hat dieser keine glatte Oberfläche sondern ist geriffelt und durch verschiedene Fugen optisch der Holzoptik schon sehr sehr nahe. Die Schränke haben wir mit einer selbstklebenden Folie überzogen und zum Schutz der Ladung ein Netzt aus Rebschnüren und Seilen geknotet.

 

IMG_0315

Ein paar selbstgenähte Sitzbezüge und Vorhänge gab es dann auch noch

IMG_0318

Sehr praktisch und einfach zu nähen ist eine Tasche für die Rückenlehne. So haben wir all unsere Badartikel (Toilettenpapier, Zahnbürste, usw) hier immer griffbereit verstaut.

P1140531P1140533P1140532

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s