Ceüse

P1150610

Wenn du Kletterer auf der ganzen Welt fragst, was ihr Lieblingsgebiet ist, so fällt häufig der Name „Ceüse“!

 

Klettern

Ceüse oder besser gesagt das „Massif de Ceüse“ ist ein kilometerlanger Felsriegel, der Sportkletterrouten vom Feinsten bietet. An diesem langgezogenen massiven Felsriegel reiht sich eine Tour neben der anderen im grauen, teilweise auch schwarz und orange durchzogenen Fels.

Die einzelnen Sektoren bieten allesamt erstklassige Kletterei. Empfehlungen sind schwer zu geben, denn nahezu jede Tour bietet feinste Kletterei. Ein Fehlgriff ist kaum möglich!

Trotzdem hier einige Touren, die uns besonders viel Spaß gemacht haben:
Mirage (7c+) im Sektor Cascade

Blocage Violent (7b+) im Sektor Berlin

Le magicien de Riga (7c+) im Sektor Bibendum

Ange (7a+) im Sektor Grande face

 

Unserer Meinung nach sind die Touren in Ceüse eher hart bewertet. Das Klettern dort macht aber definitiv stärker! 😉

 

Was man sonst noch wissen sollte

– Der einstündige, steile Zustieg zum Fels verlangt definitiv jeden Morgen eine gute Portion Motivation!

– Die Hakenabstände sind nichts für schwache Nerven! Unten sind die Touren meist eng gebohrt, oben raus sind massive Stürze allerdings vollkommen normal!

 

 

 

Vorm Kletterurlaub in Ceüse empfehlen wir dieses Video von Chris Sharma als kleinen Motivationschub 😉

 

 

Schlafen

Direkt unterhalb des Klettergebietes liegt ein Campingplatz der hauptsächlich auf Kletterer ausgelegt ist. Von hier aus beginnt dann auch der berüchtigte Zustieg. Pro Person zahlt man hier (mit Bus oder Zelt) ca. 6,40 Euro. Der Campingplatz liegt mitten im Wald und spendet somit vor allem im Sommer schön Schatten. Im Preis inklusive ist die allgemeine Nutzung von Kühlschränken, eine kleine Boulderwand im Pferdeschuppen, warme Duschen (wenn nicht gerade zu viel los ist, dann sind sie nämlich meistens kalt), sowie einen kostenlosen Föhn und gemischte Frauen und Männer Toiletten. Die Nutzung des Internets kostet pro Stunde 1 Euro und Waschfanatiker kommen für 4 Euro pro Maschine Wäsche auf ihre Kosten.

 

 Beste Jahreszeit

Im Sommer ist in Ceüse Hochbetrieb – und das zu Recht! Auch wenn der Zustieg bei um die 30 Grad manchmal anstrengend sein kann, an den Wänden ist es immer schön frisch. Dadurch, dass der Felsriegel nochmal um einige hundert Meter höher liegt, ist es oftmals deutlich kühler und es weht häufig ein angenehmer Wind. Zu allen anderen Jahreszeiten kann es dagegen schon mal empfindlich kalt werden, dafür muss man dann allerdings an den Routen nicht Schlange stehen und hat vermeindlich immer heiße Duschen.

Aber Achtung vor den Gewittern in Ceüse. Gerade im Sommer kommt es hier öfter mal zu schweren Gewittern, denen man direkt am Fels unmittelbar ausgesetzt ist.

 

Einkaufen/ Umgebung

In dem Dorf, bzw. den paar Häusern um den Campingplatz herum, gibt es so gut wie keine Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt eine Käserei, die nur wenige Meter die Straße aufwärts liegt, in der es wunderbar frischen Ziegenkäse und Wein zu kaufen gibt.

 

 

Gap

Ansonsten ist die nächst größere Stadt „Gap“. Hier findet man alles was man braucht (Bank, Einkaufsgeschäfte, Supermarkt, Tabakladen, Mc Donald mit kostenlosem Internet, Werkstatt…usw).

13838315_1144035985655727_2094968900_o(1)

Nach einem kleinen Stadtbummel durch die Gassen von Gap`s Innenstadt, kann man sich bei einer schönen Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im „Ô Café“ (21 Rue de France, 05000 Gap) herrlich entspannen. Das Cafe ist relativ klein aber sehr gemütlich eingerichtet mit Holztischen und verschiedenen bunten Holzstühlen. Kostenloses Wlan gibts hier übrigens auch!

13840518_1144035855655740_1361263367_o

Wer lieber auf die schnelle nur das nötigste erledigen will, findet sich am besten in der Rue de Tokoro ein. Hier hat man einen großen Supermarkt mit Bankautomat und einem schönen Mc Donald, der im alten- amerikaischen Countrystil eingerichtet ist. Nicht weit weg ist dann auch noch ein Decathlon.

Besonders verlockend für shopping-lustige Kletterer ist der sonntägliche Besuch eines fahrenden Händlers auf dem Campingplatz Les Guerins. Hier findet man vor allem 80m und 100m Beal-Seile zu günstigen Preisen!

Ein Gedanke zu “Ceüse

  1. Pingback: Ostsee dreamin‘ | climb love travel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s