Moe’s Valley – Utah

Moe’s Valley – Boulder-Erstbegehung gefälligst?

P1110844

Moe’s Valley liegt direkt an der Grenze zwischen Arizona und Utah, kurz vor dem Zion Nationalpark, in St. George. Dort liegen etliche Konglomerat- und Sandsteinblöcke, die uns Boulderer geradezu anziehen. Das Gebiet bietet momentan ca. 300 Boulderprobleme und noch etliche unbegangene Blöcke. Wer auf eine Erstbegehung heiß ist, sollte sich Moe’s Valley vornehmen! Das Potenzial ist hier noch längst nicht ausgeschöpft. Die Boulder fangen direkt am Parkplatz, an dem man auch übernachten kann, an und erstrecken sich weit ins Tal. Die Blöcke sind relativ nah beieinander und es reiht sich Highlight neber Highlight. Spaß haben kann man hier ganz unabhängig vom Klettergrad. Man findet etliche Boulder von leicht bis schwer. Die Griffe, die man hier in die Hand bekommt, sind komplett unterschiedlich. Hangelei in Dächern, Sloperkanten, Leistengeballer…hier gibt es so gut wie alles. Nur eines findet man hier nicht: Abgespeckte Tritte und Griffe! Dafür ist das Gebiet viel zu neu und unbekannt. Der aktuelle Boulderführer zu Moe’s Valley ist relativ dünn, wird im Laufe der Jahre aber bestimmt immer dicker werden. Zu kaufen gibt’s ihn im lokalen Kletterladen „Desert Rat„. Der Laden ist ganz zentral am Ende des St. George Blvd gelegen und leicht zu finden. Von hieraus sind es auch nur noch 10 Minuten bis zum Bouldergebiet.

Beste Jahreszeit:

Wir waren im Winter dort und hatten fast nur Sonnenschein und warme Temperaturen (T-Shirt Kletterwetter 😉 ). Generell sagt man, dass man hier von Oktober bis März klettern kann. Das Wetter ist vergleichbar mit den nahe gelegenen Red Rocks.

Anfahrt:

St. George ist leicht zu finden, es liegt im Süden Uthas in der Nähe des Zion Nationalparks. Überlicherweise kommt man vom Highway 15 und nimmt die Ausfahrt 8 zum St. George Blvd, an dessen Ende man den Kletterladen „Desert Rat“ findet. Von hieraus biegt man links auf die Bluff Street ab und folgt ihr bis zum Hilton Drive, auf den man rechts abbiegt (beim McDonalds). Nach kurzer Zeit kommt man zum Dixie Drive, auf den man nach rechts fährt und direkt danach auf die 600 West nach links abbiegt. Diese kurze Straße nimmt man, bis es rechts auf den Tonaquint Drive geht. An einer Kirche biegt man dann rechts auf den Curly Hollow Drive ab. Diese Straße fährt man dann bis zum Ende, wo sie zu einer Schotterstraße wird. Der Schotterstraße folgt man einer Weile geradeaus und an der ersten richtigen Gabelung leicht nach rechts. Schließlich gelangt man an den Parkplatz von Moe’s Valley. Vom Klettershop bis zum Parkplatz fährt man ca. 10 Minuten.

Übernachtung:

Campen kann man direkt auf dem Parkplatz zum Bouldergebiet. Camping ist hier für bis zu 15 Tagen offiziell erlaubt. Es ist zwar „nur“ ein Parkplatz, aber man findet hier immerhin kleine Feuerstellen.