VW Bus Umgestaltung

 

P1140512

love

Anfang 2015 haben wir uns einen VW Bus gekauft und es war Liebe auf den ersten Blick!

Als wir ihn gekauft haben war er quasi noch nackt… Er hatte zwar seine komplette Camping-Inneneinrichtung schon drin, war aber ansonsten komplett weiß und mit blauen Schränken. Wir haben ihn ein bisschen aufgepeppt und jetzt ist er etwas ganz besonderes!

Mal im Ernst, jedes Auto sieht doch gleich aus. Warum sollte man seinem Auto nicht ein bisschen etwas besonderes geben, ein bisschen Farbe, etwas einzigartiges?

Wir haben ihn damals mit 103.000 Kilometern für 14.900 € gekauft und seitdem einiges an Arbeit, Liebe und Geld reingesteckt.

30908869_2148427298718709_405849067_o

Wir haben auf den urprünglichen blauen Linolboden einen Vinylboden gelegt. Ähnlich wie Laminat besteht dieser aus länglichen Platten, die unten jedoch mit einer selbstklebenden Folie beklebt sind. Der Vorteil hiervon ist, dass der Boden viel dünner ist und somit auch unter unseren Kühlschrank und unser Bett gepasst hat. Außerdem ist er sehr leicht anzubringen und pflegeleicht.

 

 

Die Schränke haben wir weiß gestrichen und an den Arbeitsplatten haben wir weiße Klebefolie angebracht- diese ist abwischbar und lässt sich einfach wieder erneuern.

Untitled-design

Also es ist echt garnicht mal so leicht im Internet rauszufinden, welche Farbe man für das Bemalen von Autos verwenden kann ! Nach etlichen Recherchen bin ich dann einfach mal ins Bauhaus gegangen und habe gesagt „Ich brauche Farbe für mein Auto, was nehm ich denn da am besten?“ Erstmal wurde ich komisch angeschaut und gefragt ob ich nur ein Kratzer rausmachen möchte? Nein, ich will meinen Bus anmalen!

Gut, irgendwie hat jeder schief geguckt als ich das gesagt habe. Aber ich male ihn trotzdem an 🙂 Also habe ich mir Buntlack gekauft, der nicht auf Wasserbasis beruht und Wetterbeständigkeit aufweist. Anschließend noch ein paar Pinsel und Aceton.

 Anleitung

1.) Zuerst musst du das Auto reinigen. Ich bin in eine Selbstbedienungs-Waschstraße gefahren und habe ihn von oben bis unten eingeseift und abgesprüht.

2.) Dann musst du die Stellen, die bemalt werden sollen, zunächst mit Aceton abreiben, um Fett und überschüssigen Schmutz zu entfernen.

4.) Dann alles nocheinmal trocken wischen und es kann losgehen 🙂

30825410_2148426425385463_2142949341_o30922092_2148426408718798_107757420_o31066212_2148426435385462_1286035999_o 13140513_1790712391156870_942080408_n

Ok, ich bin echt kein Malermeister und demnach sieht es jetzt nicht so super schön aus. Aber hey, das ist schließlich unser Bus 🙂 Für die Mandalas habe ich teilweise als Vorlage ein Buch verwendet, das heißt „Inspiration Weltreise“. Die Berge habe ich dann frei drauf losgemalt und gehofft, dass sich das Ergebnis auch sehen lassen kann. Solange die Farbe noch nass ist, kannst du sie mit Aceton wieder entfernen. Aber sobald es auch nur ein bisschen angetrocknet ist, wird es schwierig und es hilft nur noch abschleifen.

Tipps

  • am besten bei gutem, trockenem und sonnigem Wetter malen. Der Lack braucht ca. 12-24 Stunden zum Trocknen und verläuft auch recht schnell
  • Stellen, die nicht bemalt werden, am bestem mit Kreppband abkleben
  • was unterlegen, da die Farbe manchmal tropfen kann und sonst die Straße bunt wird 😀
  • alte Kleider anziehen!!
  • Gummihandschuhe anziehen, da die Farbe ölig ist und mit Wasser nicht mehr abgeht. Das heißt auch die Hände können nicht mit Wasser gereinigt werden…
  • Hände, Pinsel und was ihr sonst noch alles eingesaut habt mit Waschpulver und Aceton sauber machen. Die kleinen Körnchen im Waschpulver wirken wie ein Peeling und damit habe ich echt alles wieder sauber bekommen
  • Pinsel mit Aceton direkt anschließend sauber machen (sonst werden die Pinsel hart und unbrauchbar)
  • Ein Schild ans Auto (z.B. Scheibe) mit „Achtung frisch gestrichen“. Es passiert sonst beim Parken oder bei vorbeilaufenden Spaziergängern, dass jemand mit seiner Jacke an die Farbe kommt

 

3 Gedanken zu „VW Bus Umgestaltung

  1. Hallo,

    wir sind über die Wintermonate gerade dabei, unseren T3 ein bisschen aufzumotzen. Ich würde auch gerne neue Sitzbezüge nähen und bin dabei auf eure Seite gestoßen. Habt ihr eventuell auch eine Anleitung für das Nähen der Sitzbezüge? Das wäre super 😊

    Viele Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo,

      wir sind über die Wintermonate gerade dabei, unseren T3 ein bisschen aufzumotzen. Ich würde auch gerne neue Sitzbezüge nähen und bin dabei auf eure Seite gestoßen. Ihr habt euren Bulli wirklich super schön hergerichtet.
      Habt ihr eventuell auch eine Anleitung für das Nähen der Sitzbezüge? Das wäre super 😊

      Viele Grüße

      Gefällt mir

      • Hey Charlotte 🙂

        Ehrlich gesagt habe ich noch nie nach Anleitung oder Schnittmuster genäht. Habe einfach die Sitzflächen ausgemessen und dann drauf los genäht 🙈. An den Stellen,wo man den Bezug schwierig drauf bekommt habe ich einfach den Stoff offen gelassen und am Ende dann Klebeklett angebracht. Bei den Sitzflächen und den Nackenstützen habe ich z.B unten einen Gummizug reingenäht. Am besten nimmst du zu jeder ausgemessenen Fläche einige Zentimeter dazu,so besteht nicht die Gefahr,dass es am Ende nicht passt oder zu straff sitzt.
        Ich kenne auch noch einige,die Backpapier verwendet haben um daraus Schnittmuster zu machen. Du legst dann einfach das Backpapier hin und zeichnest die Fläche ab. Dann hast du eine grobe Vorlage! Mir war das allerdings zu umständlich und ich hab es einfach grob gemessen und dann hat es auch gepasst 😂
        Ich bin sicher,dass du das auch gut hinbekommst 😊.

        Liebe Grüße Nina

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s